Die Konsultation onkoginekologa

Als beschaftigt sich onkoginekolog

Onkoginekologist ein Arzt, der sich mit den Diagnostiken beschaftigt, der Behandlung und der Prophylaxe der qualitatsgerechten und bosartigen Bildungen der weiblichen sexuellen Sphare.

Wenn sich zu onkoginekologu behandeln

Zu onkoginekologu richtet der Arzt-Gynakologe in sleduschtschich die Situationen:

  • Wenn in der Familie irgendwann die onkologischen Erkrankungen nach der weiblichen Linie beobachtet wurden;
  • Bei den chronischen Entzundungen der Anhangsel, endometriosach, schlecht nachgebend der Behandlung von den Hormonen;
  • Beim Vorhandensein kisty jaitschnika ist 3 Monate langer;
  • Beim Entdecken kondilom der Geschlechtsorgane;
  • Als Ergebnis der labormassig-diagnostischen Forschungen (im Falle des Entdeckens spezifisch onkomarkerow).

Was auf der Aufnahme onkoginekologa geschieht

  1. Wird Ihre Klagen anhoren, wird uber die Lebensweise, die erbliche Geneigtheit ausfragen, wird sich mit den vorhandenen Daten der Analysen und der Uberprufungen bekannt machen.
  2. Wird auf dem gynakologischen Sessel mit diagnostisch kolposkopijej untersuchen, wird den Abstrich auf die zytologische Forschung nehmen.
  3. Wird die zusatzlichen Uberprufungen oder die Behandlung, und ernennen ebenso wird die Empfehlung nach der Lebensweise geben.

Welche zusatzliche Uberprufungen onkoginekolog ernennen kann

  1. Die Analyse des Blutes auf onkomarkery.
  2. Der Pinselstrich auf das Entdecken des Virus des Papilloms des Menschen.
  3. Die Ultraschallforschung (USI) der Organe des kleinen Beckens.
  4. Die Ultraschallforschung (USI) milch- scheles.
  5. Diagnostisch laparoskopija.
  6. Geteilt diagnostisch wyskabliwanije.
  7. biopsija schejki matki.
  8. Punkzionnaja biopsija milch- schelesy.

Die Notwendigkeit dieser oder jener Uberprufungen fur jeden individuellen Fall bestimmt der Arzt.