gemossorbzija – die Dienstleistung – die Klinik Moskaus

gemossorbzija – die Methode der Behandlung, die auf der Entfernung aus dem Blut der toxischen Stoffe bei ihrem Durchgang durch die speziellen Spalten mit den Sorbenzien gegrundet ist: nicht selektiv, wirksam in Bezug auf einige Stoffe (die aktivierte Kohle), oder selektiv (die Ionenaustauscherharze), absorbierend einen bestimmten Stoff. Nach der Durchfuhrung der Uberprufung begibt sich der Patient in die speziell ausgestattete Operative. gemossorbzija wird auf dem Umfang des Blutes ungefahr sechs-neun Liter durchgefuhrt, was dem etwa zweimaligen Umfang des zirkulierenden Blutes im Organismus entspricht. Das Blut mit Hilfe der speziellen Pumpe prokatschiwajetsja durch die Einrichtung, die das Sorbens enthalt. Auf der Oberflache des Sorbens geschieht das Zusammenbinden der toxischen Stoffe, wonach das Blut in die allgemeine Blutung wieder zuruckkehrt. Die Auswahl der Zahl und der Vielfachheit der Prozedur gemossorbzija verwirklicht der Arzt individuell fur jeden Patienten. Fur die Errungenschaft des maximalen Effektes kann von zwei bis zu sechs Prozeduren gefordert werden. Von den Aussagen fur die Durchfuhrung gemossorbzii sind die Vergiftung Alkohol, den narkotischen Stoffen, den medikamentosen Praparaten und anderen Stoffen; das Treffen ins Blut der Lebensmittel des Zerfalles sowohl metabolitow bei nieren- als auch petschenotschnoj der Mangelhaftigkeit, die Pankreatitis, die Leberentzundung; die scharfe Vergiftung (die Medikamente, das Salz der Schwermetalle, die organischen Vereinigungen). Sowie die Autoimmunerkrankungen; die generalisierte Infektion (die Diphtherie, die Virusleberentzundung); psorias, eksema, die Hautentzundung, medikamentos und die Lebensmittelallergie.