Diafanoskopija und die Transfestbeleuchtung des Auges – die Dienstleistung – die Klinik Moskaus

Die vorliegende Methode der Forschung besteht im Durchleuchten des Auges durch die Hornhaut oder skleru (die Transfestbeleuchtung) mit dem Studium entstehend dabei diafanoskopitscheskich der Gewebebilder. Die Prozedur der Transfestbeleuchtung ist es besser, mit Hilfe der Lichtwellenleiter zu erfullen, da sie auf den Stoff des Auges der thermischen Handlung nicht leisten. Die Forschung wird nach sakapywanija ins Auge der Losung anestetika, im verdunkelten Raum durchgefuhrt. Beim Durchleuchten des Auges durch skleru bewerten das Leuchten der Pupille (diafanopupilloskopija) und kontrlateralnogo ihres Grundstucks (diafanoskleroskopija). Fur den ersten Fall kann die Abschwachung oder das Verschwinden des Leuchtens, zum Beispiel, beim Vorhandensein innerhalb des Auges der dichten Bildung (im Moment geschehen, wenn sich der Beleuchter uber ihm) oder des massiven Blutergusses in steklowidnom den Korper befindet. Auf entgegengesetzt beleuchtet den Grundstuck sklery kann man den Schatten von pristenotschno des gelegenen fremdartigen Korpers (sehen wenn halt es das Licht auf und hat den nicht allzu kleinen Umfang). Die Methode wird hauptsachlich fur die Diagnostik der Geschwulste des Auges verwendet.