Die Forschung der Akkommodation des Auges – die Dienstleistung – die Klinik Moskaus

Die Forschung der Akkommodation verwenden fur das Studium der Arbeitsfahigkeit des Auges und der Sehermudung, der Auswahl der rationalen Korrektion ametropii, die Bestimmungen des Zustandes des Akkommodationsapparates und seiner Pathologie. Fur die Forschung der Akkommodation des Auges werden die objektiven und subjektiven Methoden verwendet. Die subjektiven Methoden kann man auf dynamisch und statisch teilen. Die dynamischen Methoden der Forschung bestehen in der Annaherung des Test-Objektes zum Auge, bis seine Darstellung beginnen wird, oder rasdwaiwatsja zu verschwimmen (die Methode Schejnera), was dem nachsten Punkt der klaren Sehkraft entspricht. Es existieren auch andere dynamische Methoden, die seltener verwendet werden. Unter Anwendung von den statischen subjektiven Methoden ist das Test-Objekt bewegungsunfahig, und die Entfernung bis zu ihm andert sich mit Hilfe der Linsen, die vor dem Auge eingefasst werden, zuerst stark positiv, dann immer mehr schwach positiv und endlich der immer mehr starken Negativen. Die objektiven Methoden der Forschung der Akkommodation des Auges sind die Registrierung der Messungen der Krummung der Vorderoberflache der Augenlinse im Laufe der Akkommodation (die Fotoregistrierung der Darstellungen Purkinje-Sansona; die Methode der photoelektrischen Registrierung des optischen Schnittes der Augenlinse) und die Registrierung der Bewegung zwei settschatkowych der Darstellungen im Laufe der Akkommodation mit der Hilfe optometra Fintschema, Kempbella.