elektrongejrografija – die Dienstleistung – die Klinik Moskaus

elektronejrografija (ENG) ist eine Methode der Forschung der Geschwindigkeit der Durchfuhrung des elektrischen Impulses nach den Nerven. elektronejrografija bringt die Niederlage der peripherischen Nerven, den Charakter (nejropatitscheski oder miopatitscheski) und den Mechanismus (demijelinisazija, aksonalnoje die Niederlage) die Niederlagen an den Tag. Mit Hilfe dieser Forschung kann man feststellen, ob der pathologische Prozess scharf oder chronisch ist. Fur die Ausfuhrung der Prozedur auf die Haut in der Zone innerwazii des untersuchten Nervs wird die metallische Disc-Elektrode aufgelegt, auf die die elektrischen Signale gereicht werden. Auf den Muskel, innerwirujemuju von diesem Nerv, auch wird die Elektrode aufgelegt. Beim Durchgang des Signals wird der Muskel verringert. Es wird die Geschwindigkeit der Sendung des elektrischen Impulses nach dem Nerv zum Muskel gemessen. Solche Forschung wird auf der entgegengesetzten Seite durchgefuhrt und die Ergebnisse werden verglichen. Vor der Forschung im Laufe von 3-5 Tagen darf man nicht die medikamentosen Stoffe, die auf die nervosen und Muskelsysteme beeinflussen – anticholinesterasnyje die Praparate, miorelaksanty, die Tranquilizer ubernehmen. Im Laufe von 3 Stunden muss man das Rauchen, die Aufnahme das Koffein der enthaltenden Getranke (der Tee, den Kaffee, des Pfahls) ausschlieen. Uber das Vorhandensein des Herzschrittmachers, die Aufnahme der Medikamente, die die Gerinnbarkeit des Blutes beeinflussen muss man dem Arzt mitteilen.