Endoskopitscheski retrogradnaja cholangiopankreatografija (ERCHPG) – die Dienstleistung – die Klinik Moskaus

retrogradnaja cholangiopankreatografija — die Forschung des Zustandes der Gallendurchflusse und der Durchflusse der Bauchspeiseldruse. Wird fur die Diagnostik solcher Erkrankungen, wie die scharfe und chronische Entzundung der Bauchspeiseldruse, der Geschwulst und kisty der Bauchspeiseldruse, und  ebenso die Steine, der Verengung der Durchflusse und der Geschwulst der Gallenblase verwendet. Die Forschung wird bei der Hilfe esofagogastroduodenoskopii (EGDS) — die Einleitung der Forschungssonde durch den Mund in die Speiserohre, den Magen durchgefuhrt und 12 perstnuju den Darm. Bis zu gro duodenalnogo sossotschka angekommen (in dem die Durchflusse von der Gallenblase und der Bauchspeiseldruse ubereinstimmen),   wird aus der Sonde in sossotschek das spezielle Rohrchen eingefuhrt, durch das rentgenokontrastnoje der Stoff eingespritzt wird. Je nach den bekommenen Ergebnissen, es ist zur Zeit der Uberprufung moglich die Durchfuhrung einiger Manipulationen — endoskopitscheskoje die Erweiterung pathologisch suschenych der Gallendurchflusse gerade, die Entfernung der Steine u.a. die Forschung wird auf toschtschak durchgefuhrt.