Die Analyse des Blutes auf ATSCHTW (aktiviert teilweise (parzialnoje) tromboplastinowoje die Zeit) – die Dienstleistung – die Klinik Moskaus

ATSCHTW (aktiviert teilweise (parzialnoje) tromboplastinowoje die Zeit) – bei der Durchfuhrung der Analyse bestimmen die Zeit der Bildung des Klumpens nach der Erganzung kaolin-kefalinowoj die Mischungen und CaCl2 zu bestrombozitarnoj zitratnoj dem Plasma. ATSCHTW – skriningowyj die Prufung, die vorzugsweise fur die Einschatzung der Effektivitat des inneren Weges der Kurzung und das Monitoring der Patienten verwendet wird, bekommend geparinowuju die Therapie. Das Reagens fur ATSCHTW der Prufung enthalt den Kontaktaktivator (suspensija kaolina) und fosfolipidy (kefalin). Der Kontakt des Plasmas mit den Teilchen kaolina fordert die Produktion des aktiven Faktors XII – XIIa, die Oberflache fur das Funktionieren wyssokomolekuljarnogo kininogena, kallikreina und des Faktors XIIa gewahrend. Fosfolipidy sind fur die Bildung der Komplexe mit dem aktiven Faktor X (Xa) und protrombinom notwendig. Nach einer bestimmten Zeit inkubazii in die reaktionare Mischung wird das Chlorid des Kalziums erganzt. Dadurch wird der Start der Kurzung nach dem inneren Weg imitiert und es zeigt sich das mogliche Defizit der Faktoren, die daran teilnehmen, oder das Vorhandensein der Hemmstoffe der Kurzung. Das Prolongieren ATSCHTW kann bei den Erkrankungen der Leber beobachtet werden. Die Bestimmung ATSCHTW, neben anderen Prufungen, wird in der Diagnostik des Syndroms der intravaskularen Kurzung (DWS) verwendet.