All posts in blogs

Die Analyse des Blutes auf das Cholesterin lipoproteinow der niedrigen Dichte (LPNP) – die Dienstleistung – die Klinik Moskaus

Categories: blogs
Kommentare deaktiviert für Die Analyse des Blutes auf das Cholesterin lipoproteinow der niedrigen Dichte (LPNP) – die Dienstleistung – die Klinik Moskaus

Lipoproteiny der niedrigen Dichte (LPNP) sind eine Haupttransportform des Cholesterins, und verlegen es hauptsachlich in Form von den Athern. Es Wird angenommen, dass das Niveau des Cholesterins LPNP mit dem Risiko der Atherosklerose, als das Niveau des allgemeinen Cholesterins enger verbunden ist, da gerade diese Fraktion den Transport des Cholesterins zu den Behaltern und den Organen gewahrleistet. Unter den Bedingungen der Pathologie LPNP werden von den Kafigen in den Wanden der Behalter mit der Bildung atherosklerotisch bljaschek ergriffen, die den Lichtstreifen der Behalter einengen und tragen zur Thrombenbildung bei. Das erhohte Niveau des Cholesterins LPNP (mehr 3,37 mmol/l) wird wie der Risikofaktor der Entwicklung der Atherosklerose betrachtet, und das Niveau> 4,14 mmol/l kann man wie die hohe Stufe des Risikos der Entwicklung der Atherosklerose und ischemitscheskoj die Krankheiten des Herzes bewerten. Die Analyse ergibt sich am Morgen auf nuchternen Magen, da es davor muss ist im Laufe von 10 Stunden nicht. Trinken es kann nur das gewohnliche Wasser. Fur die Forschung ubernimmt das Blut aus der Ader.


Die Analyse des Blutes auf leptin – die Dienstleistung – die Klinik Moskaus

Categories: blogs
Kommentare deaktiviert für Die Analyse des Blutes auf leptin – die Dienstleistung – die Klinik Moskaus

Leptin — peptidnyj das Hormon, das sekretirujetsja von den Fettkafigen und, wie es angenommen wird, an der Regelung des energetischen Austausches des Organismus und der Masse des Korpers teilnimmt. Er verringert den Appetit, erhoht den Aufwand der Energie, andert den Metabolismus der Fette und der Glukose, sowie nejroendokrinnuju die Funktion entweder dem geraden Einfluss, oder der Aktivierung der spezifischen Strukturen im zentralen Nervensystem. Zur Zeit betrachten es als einer der Faktoren der Pathogenese das Insulin-unabhangige der Zuckerkrankheit. Der Uberfluss leptina bringt zur Unterdruckung der Sekretion des Insulins, ruft die Resistenz der Skelettmuskeln und den Fettstoff zu seiner Einwirkung herbei, unterdruckt die Handlung des Insulins auf die Kafige der Leber, was zu noch bolschemu der Erhohung des Niveaus der Glukose beim Diabetes II des Typs bringt. Jedoch bringt an und fur sich die Verfettung bei der normalen Funktion der Bauchspeiseldruse zum Diabetes nicht. Auerdem schafft das hohe Niveau leptina die hohe Wahrscheinlichkeit der Thrombose. Es ist bestimmt, dass die Verbindung zwischen der Zahl leptina und den Erkrankungen des herzlichen-Gemasystems unabhangig von anderen Risikofaktoren, solcher wie das Rauchen, des Vorhandenseins des hohen Niveaus des Cholesterins und des hohen Blutdrucks existiert.