Die Analyse des Blutes auf das kardiologische Profil – die Dienstleistung – die Klinik Moskaus

Das kardiologische Profil — der Satz der spezifischen Analysen des Blutes, zulassend, die Wahrscheinlichkeit der neulichen Beschadigung der Kafige des Herzmuskels zu bewerten und die Risikofaktoren der Entwicklung der Erkrankungen des Herzes und der Behalter zu bewerten. In dieses Profil gehen das Lipidprofil (lipidogramma) ein, der fur die Diagnostik der Atherosklerose sowohl ischemitscheskoj der Krankheit des Herzes notwendig ist als auch koagulogramma – bestimmt die Erhohung der Zahigkeit des Blutes, was vom erhohten Risiko der Entwicklung der Komplikationen der hypertonischen Krankheit und ischemitscheskoj die Krankheit des Herzes — der Infarkte und der Hirnschlage zeugt. Sowie die folgenden Kennziffern: AssAT (AST, aspartataminotransferasa) – das intrazellulare Ferment, das am Austausch der Aminosauren an den Stoffen der Lebern teilnimmt, dem Muskel des Herzes und anderer Organe. Beim Infarkt des Herzmuskels kann die Aktivitat AssAT in der Molke ist bedeutend, noch bis zum Erscheinen der typischen Merkmale des Infarktes auf der EKG erhoht werden. Kreatinkinasa (kreatinfosfokinasa, KK, KFK) – das Ferment, das Katalysator — den Beschleuniger der Geschwindigkeit der Umgestaltungen ATF ist. KFK-MW ist in den Kafigen des Herzmuskels enthalten. Bei der Beschadigung der Kafige des Herzmuskels findet sich die Vergroerung der Aktivitat KK-IN durch 4 Stunden nach dem Infarkt. LDG (Laktatdegidrogenasa) — zinksoderschaschtschi findet sich das Ferment, das an den endlichen Etappen der Umwandlung der Glukose teilnimmt und tatsachlich in allen Organen und den Stoffen des Menschen. Die meiste Aktivitat dieses Ferments wird in den Kafigen des Herzmuskels, der Leber, der Nieren beobachtet. Beim scharfen Infarkt des Herzmuskels schon durch 8—10 Stunden nach dem Erscheinen der Schmerzen nimmt die Aktivitat LDG heftig zu. Fur die Tage muss man bis zur Entnahme des Blutes auf das kardiologische Profil die Aufnahme des Alkohols, in 1 Stunde — das Rauchen ausschlieen. Die Entnahme des Blutes ware es wunschenswert, auf nuchternen Magen in die Morgenstunden zu erzeugen. Zwischen der letzten Aufnahme der Nahrung und der Entnahme des Blutes soll nicht weniger als 12 Stunden gehen. Der Saft, den Tee, der Kaffee werden nicht zugelassen. Man kann das Wasser trinken. Man muss die erhohten psycho-emotionalen und physischen Belastungen ausschlieen.