Die chirurgische Behandlung melanomy – die Dienstleistung – die Klinik Moskaus

Die Operation ist eine Hauptmethode der Behandlung melanomy ohne Metastasen. Die Geschwulst issekajut zusammen mit der kleinen Zahl der normalen gesunden Stoffe nach ihren Randern. Die Zahl issekajemych der Stoffe hangt von der Dicke der Geschwulst ab. Je die Geschwulst ist dicker, desto breiter als Rand. Vor issetschenijem die Geschwulste fur die Betaubung des Gebietes des Schnittes wird lokal anestetik eingefuhrt. Nach der Operation legt der Arzt auf die Haut die kleinen Nahten auf. Wenn melanoma auf dem Finger gelegen ist, so kann seine Amputation gefordert werden. Wenn die Lymphenknoten, die sich neben dem primaren Herd melanomy befinden, und bei gistologitscheskom die Forschung des Musters ihres Stoffes, bekommen bei biopsii vergrossert oder verdichtet sind, sind in ihnen die Krebskafige enthullt, entfernen sich die Knoten. Es wird, um metastasirowanije die Geschwulste zu verhindern. Wenn die Metastasen, besonders in solche Organe wie die Lungen oder der Kopfkrebs doch ist, so wird die Operation nach issetscheniju den primaren Krebsherd zur Heilung nicht bringen, und wird ihre Zweckmaigkeit fur jeden konkreten Fall besprochen.