All posts in faq

Das Mineralwasser

Categories: faq
Kommentare deaktiviert für Das Mineralwasser

Die Produktion ist mineralisowannoj des Wassers kunstlich geht zwei Stadien. Erstens pumpen das Wasser oder aus der artesischen Spalte aus, und meistens ziehen aus der Wasserleitung, dann die tiefe Reinigung unter. Die sorgfaltige Filtrierung entfernt nicht nur die schadlichen Beimischungen, sondern auch alle nutzlichen Salze und die Mineralien. Und damit das Wasser mineralisch doch heien konnte, es ist die zweite Etappe unvermeidlich – dem gereinigten extrem Wasser pfropfendie nutzlichen Eigenschaften kunstlichauf, sattigen mit den Salzen. Auf dem Ausgang wird nicht die aktive lebendige Umgebung, und einfach die Losung der Salze erhalten. Kunstlich, oder wieder hergestellt, das Wasser darauf verhalt sich zur Klasse der alkoholfreien Getranke und keine Beziehung zu den Mineralwasser hat.

Kunstlich ist es mineralisowannaja das Wasser nicht schadlich, sondern auch der nutzlichen Eigenschaften in ihr wenig. Verschmutzt von den Abfallen der Zivilisation das Wasser, das zur Hand war, reinigen einfach, und dann sattigen mit den Salzen.

Die Produktion des kunstlichen Wassers hat sich in die groangelegte Industrie verwandelt. Auf den Ladentischen ist das illegal erzeugte Wasser erschienen, das nicht den Standards entspricht. In Moskau nimmt sie bis zu 55 % des Marktes minwod ein. Naturlich, es kann die Ubersattigung oder nedonassyschtschenije von ihren Salzen geschehen. Der standige Gebrauch solchen Wassers kann zur Ablagerung der Salze, dem Versto im Organismus des Wasser-Salzgleichgewichts und der Entwicklung der herzlichen-Gemaerkrankungen bringen.

Viele Produzenten des kunstlichen mineralischen Wassers berichten vorsorglich nicht, woher dieses Wasser ubernimmt. Deshalb, wenn Sie butilirowannuju das Wasser kaufen, so kaufen Sie naturlich, ausgegossen der bekannten Quelle, die sich in der okologisch reinen Stelle befindet., die alle naturlichen nutzlichen Stoffe aufspart. Der gegenwartige Geschmack und der Nutzen werden sich bei der Nutzung kunstlich mineralisowannoj und ja besonders des Wasserleitungswassers nicht ergeben.

Die Quelle: diet-net.nm.ru


Die Grunde des Entstehens des Stresses

Categories: faq
Kommentare deaktiviert für Die Grunde des Entstehens des Stresses

Den Stress rufen alle ernsten Ereignisse des Lebens herbei: die Hochzeit und die Scheidung, die Geburt des Kindes und den Tod der Urgromutter, den Umzug und den Wechsel der Arbeit… Tragen der Beitrag und das Kleingeld bei, die es, schien, man kann nicht die besondere Bedeutung geben: haben mit dem Kollegen gestritten, es hat die Lieblingsmannschaft verloren, die Bushaltestelle haben weiter vom Haus verlegt…

Die Bewohner der grossen Stadte stoen auf die Stresituationen besonders oft zusammen. Die Grunde sich – der intensive, gespannte Lebensrhythmus, die groe Menge umgebender Menschen, die aus deren viel ist in der schlechten Stimmung (erinnern Sie sich an das Gedrange im Transport), oft – mehr verantwortlich und nervos, als bei den Landmannern, die Arbeit befinden.

Computer- stressory

Die Arbeit auf dem Computer erganzt in unser Leben die Reihe der gerade fur sie spezifischen Faktoren des Stresses. Wir werden wesentlich von ihnen bemerken.

  • Der Verlust der Informationen – ist unbedingt, auf dem ersten Platz unter computer- stressorow (wenn nicht nach der Frequenz, so nach der Kraft des Stresses genau). Die Halbnoten, wenn der Computer sawis, wenn Sie zusammengenommen haben, etwas Seiten des Textes (obwohl auch der Stress gro nicht erhalten bleibend). Und wenn das Winchester ein Tag vor dem aussersten Datum der Aufgabe des Quartalberichtes zerbrochen wurde, und Sie haben keine Sicherungskopie
  • Die labile Arbeit, die Storungen und das Hangen des Computers, das nicht zum Verlust der Daten bringt, auch die ernsten Faktoren des Stresses. Erinnern Sie sich an die Reaktion, wenn hartnackig das Lieblingsspielzeug nicht gestartet werden will oder, das notige Programm installiert zu werden.
  • Die informativen Uberlastungen. Die Computer, das Programmieren, das Internet – die am meisten sich dynamisch entwickelnden Gebiete der menschlichen Tatigkeit. Die Notwendigkeit standig und das Wissen und die Fertigkeiten sehr intensiv zu erneuern, uber die Menge taglich der erscheinenden Neuheiten fur viele im Bilde zu sein wird eine nicht den Kraften angemessene Belastung.
  • Die Spam (die unbefugten postalischen Versande) wurde in letzter Zeit die gegenwartige Not dafur, wer im Internet, und fur alle aktiv arbeitet, wer wenn auch in den elektronischen Briefkasten hin und wieder hineinschaut. Die Notwendigkeit standig aufzuwuhlen und den stinkenden Haufen der Spam-Mulls, das Risiko zu zerstoren, dass in ihr die wirklich wichtigen und notigen Briefe – sehr ernst stressor verlorengehen werden.

Die Einwirkung einer und derselbe Stresituation auf verschiedene Menschen kann von ganz verschiedener sein. Einen haben bestohlen – er trank vom Kummer nach, anderen haben bestohlen – er hat zweimal grosser verdient! Einen Menschen kann der kleine Streit mit dem Kollegen zu einer langwierigen Depression, und anderem wywolotschka vom Vorgesetzten – dass den Muckenbiss bringen.

Was Schock fur den konkreten Menschen wird, hangt ausschlielich von ihm, seiner Weltanschauung, seiner Uberzeugungen, seines Systems der Werte, der Kraft seines Charakters, seiner psychologischen Immunitat ab. Die Grunde der Stresse, die meistens gerade Sie verfolgen verstanden, kann man die Qualitat des Lebens sehr ernst erhohen!