Syrojedenije: die Mode oder die lebenswichtige Notwendigkeit

Syrojedenije – die besondere Form des Vegetarismus. Syrojedy ernahren sich nur mit den Milch-Pflanzenlebensmitteln ohne jede Einwirkung auf sie des Feuers oder ein Paar. Sie meinen, dass solche Weise einer Ernahrung zulasst, die Stoffe in der urwuchsigen Art zu behalten, da sich unter Einflu der thermischen Bearbeitung und des Kontaktes mit der Oberflache des Geschirrs der energetische Wert der Lebensmittel und die Fassbarkeit der notwendigen Vereinigungen verringert.

Ausnahme syrojedy machen nur fur das Brot, das vorzugsweise aus dem ganzen Korn und ohne die Hefen vorbereitet ist. Aus den Flussigkeiten wird nur einfach nicht abgekocht oder das Mineralwasser zugelassen.

Die Konzeption syrojedenija ist auf der Position gegrundet, dass, sich mit der feuchten Pflanzennahrung ernahrend, behalt der Mensch die Sonnenenergie unmittelbar, die von der Pflanze versorgt ist. Das Feuer bei syrojedow – ist der zerstorende Anfang, und die Nahrung, die mit seiner Hilfe vorbereitet ist, nepolnozenna biologisch.

In am meisten syrojedenii existiert eine ganze Reihe der Richtungen: ein empfehlen, sich mit den feuchten Kornern, andere – die Fruchte, dritte – die Nusse oder die feuchten Pflanzenlebensmittel zu ernahren. Die extreme Erscheinungsform syrojedenija – eine Ernahrung von den Grasern und dem Kraut der Pflanzen.

Wenn uber die es mehr klassischen und schonenden Formen zu sagen, wenn beliebige feuchte Lebensmittel der Pflanzenherkunft, sowie einige milch-, jenen, streng genommen, es schon nicht ganz syrojedenije erlaubt sind.

Wenn, naturlich, Sie nicht im Dorf leben trinken Sie die paarige Milch nicht. Doch sind alle Milchlebensmittel, die im Geschaft verkauft werden, in dieser oder jener Stufe der thermischen Bearbeitung schon untergezogen und viele ihnen enthalten die kunstlichen chemischen Stoffe (zum Beispiel, die Konservierungsmittel), die die Bewunderer dieser Theorie einer Ernahrung nicht prijemljut. Selb kann man sagen und uber das, zum Beispiel, Durrobst, die im Geschaft (ihrer verkauft wird trocknen ja genau nicht in der Sonne!), oder die Nusse, die oft vorkommen sind gebraten. So dass syrojed, lebend in der modernen Stadt und kaufend das Essen im Geschaft, schon nicht ganz syrojed!

Warum ist es syrojedenije nutzlich

Die zahlreichen Forschungen fuhren vor: die Menschen, die viel Gemuse und die Fruchte anwenden, sind vom Krebs und den Erkrankungen des Herzes seltener krank. Die beste Einwirkung auf den Organismus leisten das frischen nicht gekochten Gemuse und die Fruchte. So wird beim Kochen 30-50 % der nutzlichen Elemente zerstort, die den spezifischen scharfen Geschmack krestozwetnych bestimmen: des Senfes, des Kohls, des kress-Salates und des Meerrettichs. Diese Stoffe nicht nur schaffen besonder, womit nicht die vergleichbaren geschmacklichen Empfindungen, sondern auch die Liebhaber des Gemuses vor dem Krebs schutzen.

Selb kann man und uber die naturlichen anstreichenden Vereinigungen – karotinoidach sagen, enthalten seiend in ist es und krasnookraschennych den Gemuse und die grunen Blatter gelb-. Karotinoidy benachrichtigen die chronischen Erkrankungen, fordern die Schutzkrafte des Organismus, behindern die Entwicklung der Geschwulste. Der Teil dieser Stoffe wird beim Reinigen und dem Kochen zerstort. Sind gegen die thermische Bearbeitung besonders empfindlich es ist die aktiven Stoffe, die im Sellerie enthalten sind, dem Kohl, der Kirsche biologisch.

Der Knoblauch verliert bei der Zubereitung den Hauptteil der heilsamen Eigenschaften auch. Es vor allem das atherische Ol mit der starken bakteriziden Handlung, totend die krankheitserregenden Bakterien und die Pilze und den verbessernden Blutkreislauf. Deshalb ubertrifft der Knoblauch, der in der frischen Art konsumiert wird, nach der Einwirkung auf den Organismus des Menschen die so geworbenen Knoblauchpraparate aus den Apotheken.

Auf die zweifellosen Vorzuge syrojedenija kann man die Tatsache bringen, was die schone prophylaktische Reinigung des Organismus (nicht so machtig wie das Hungern sind, aber auch gibt die beeindruckenden Ergebnisse).

Syrojedenije – das ausgezeichnete Mittel gegen die Schlaffheit des Darms und der Verschlue, ist es fur die Prophylaxe der Hamorrhoide dank der Vergroerung des Inhalts in der Ration der Nahrungsfasern nutzlich.

Es ist fur die Patientinnen von den Nierenkrankheiten, fur die Verbesserung des Stoffwechsels nutzlich. Die Behandlung syrojedenijem gibt die guten Ergebnisse bei der Gicht, den Organismus von motschewoj die Sauren, bei der Atherosklerose, den Hauterkrankungen, das Rheuma usw. befreiend

Die Anwendung syrojedenija lasst bei der hypertonischen Krankheit zu, das Befinden auf Kosten von der heftigen Beschrankung des Eingangs des Kochsalzes mit der Nahrung zu verbessern.

Der positive Moment syrojedenija – tritt beim Gebrauch der feuchten Lebensmittel die Sattigung schneller, als beim Gebrauch der Lebensmittel, die die thermische Bearbeitung untergezogen sind. Die nicht gekochte Nahrung fullt den ganzen Umfang des Magens schneller aus. Es lasst zu, syrojedenije fur die Senkung des Gewichts zu verwenden. Man muss nur die Lebensmittel mit dem hohen energetischen Wert (zum Beispiel, die Datteln, die Nusse, die Rosinen, der Melone) vermeiden. Ubrigens gibt bei der Verfettung die Behandlung von der feuchten Nahrung sogar die besten Ergebnisse, als das Hungern!

Auerdem tragen das Gemuse und die Fruchte zur Festigung des Zahnfleisches im Rohzustand bei, bringen mehr Nutzens den Zahnen, als kaschizeobrasnaja die weiche Nahrung.

Trotz der Uberzeugung viele, benachteiligen sich die Bewunderer der feuchten Nahrung von den Eichhornern (naturlich, wenn die Ration richtig gebildet ist) nicht. Viel Eiweisse enthalten die Nusse, bohnen- (die Linse, die Bohne, die Erbse und besonders die Sojabohne), den Spinat, der Blumenkohl, den Kohlrabi und den Weizen.

Warum ist syrojedenije schadlich

Und wenn der Organismus diese wundertatigen Stoffe nicht ubernimmt Zum Beispiel, isst, wen die feuchten Mohren, nichts, auer den angenehmen geschmacklichen Empfindungen, bekommt. Notwendig fur die Festigung der Schutzkrafte unseres Organismus oranschewookraschennoje der Stoff ist das Karotin (prowitamin), wirklich, in der groen Menge in den Mohren enthalten, aber es ist von der nicht verdauten Zellulose dicht ausgesondert. Der Magensaft kann diese notigen Elemente nur behalten, falls die Mohren rasmeltschena oder der thermischen Bearbeitung untergezogen sind. Und das Karotin dringt von den Wanden des Magens nur ein unter der Bedingung, dass in den kleinen Tropfchen des Fettes aufgelost ist.

Die vielversprechende These der Liebhaber syrojedenija Je naturlicher, desto prima! Tont wirkungsvoll, aber ist nicht sehr uberzeugend. Die Natur gibt die Gesundheit einfach so nicht. Im Verlauf der Evolution haben verschiedene Gruppen der Pflanzen diese oder jene Strategie des Uberlebens entwickelt, einige ihnen sammeln die giftigen Stoffe wie die Schutzverwendung von s’edenija an. Und die Natur hat dem Menschen die Chance gewahrt, die Weisen der Entfernung oder der Neutralisation dieser Stoffe zu finden. Zum Beispiel, fur Millionen Menschen bohnen- stellen das Hauptprodukt einer Ernahrung dank dem hohen Inhalt in ihnen das Eichhorn dar, jedoch ist viel es in ihnen giftige Stoffe. Der Gebrauch bohnen- im Rohzustand in der groen Menge oder ist regelmaig sehr schadlich.

Der Weizen und andere Graser enthalten malopolesnyje die Stoffe, die sich nur bei der thermischen Bearbeitung entfernen. Deshalb bevorzugen viele die Flocken, die die Korner der Graser nach der entsprechenden Bearbeitung darstellen, die ihre brauchbarer fur den Gebrauch macht. Es ist besser, als der feuchte Brei aus den zerstuckelten und erweichten Kornern.

Zu den Giften verhalt sich auch schtschawelewaja die Saure, die im Spinat, den Rhabarber, schtschawele und den Mangold enthalten ist. Die schtschawelewaja Saure bekommt stumpfe Zahne, verletzt die normale Aneignung vom Organismus der wichtigsten mineralischen Stoffe. Beim Uberfluss schtschawelewoj die Sauren das Kalzium, das fur die Festigung der Knochen notwendig ist, und krowetwornyje nehmen sich die Eichhorner mit dem Organismus nicht vor. Im Endeffekt kann sich bei besonders empfindlich zu schtschawelewoj der Saure der Menschen potschetschnokamennaja die Krankheit entwickeln. Enthaltend schtschawelewuju die Saure ist das Gemuse den alteren Leuten und den Kindern im Rohzustand besonders kontraindiziert. Schon unsere Ururgromutter wussten, dass man die Blatter und die Stiele schtschawelja notwendig ist oschpariwat oder, und den flussigen Sud abkochen, nicht anzuwenden.

Leidenden von der Allergie empfehlen gewohnlich ist die gekochte Nahrung, und nicht die Feuchte. Allergiki reagieren auf bestimmte Eiweistoffe scharf, die sich nur bei der thermischen Bearbeitung so andern, dass immunnaja das System allergika auf sie auch die Nahrung nicht reagiert wird ohne Schwierigkeiten verdaut.

Auerdem kann syrojedenije die Verscharfung der chronischen Pankreatitis vorzugsweise herbeirufen wenn im Saft der Bauchspeiseldruse gemizelljulasy (des speziellen Ferments fehlt).

Ist bei syrojedenija und die Altersbeschrankungen. Zum Beispiel, wie auch andere Arten einer alternativen Ernahrung, syrojedenije darf man nicht bei den Kindern verwenden. Es wird und sehr den alteren Leuten nicht empfohlen.

Die Wahrheit liegt in der Mitte

Die Arzte sind absolut uberzeugt, dass fur den Organismus des modernen Menschen beide Extreme schadlich sind: eine Ernahrung von den auerordentlich feuchten Lebensmitteln und das Streben, aus der Ration alle frischen Fruchte und das Gemuse auszuschlieen. Sowohl jenen, als auch anderes wird auf der Gesundheit schlecht gesagt werden.

Fur das optimale Verhaltnis zwischen feucht und termitscheski von den bearbeiteten Lebensmitteln halten die Diatassistenten 60 % auf 40 %. Das heit soll die feuchte Nahrung vorwiegen. Ubrigens ist in der Realitat fur den statistisch durchschnittlichen Stadtbewohner dieses Verhaltnis 10 % auf 90 % gleich. Es gibt den Anlass, nachzudenken!

Auf jeden Fall, die Anwendung syrojedenija, wie das universelle Mittel gegen alle Krankheiten (nach der Behauptung seiner Anhanger) sich nicht rechtfertigt. Aber es bedeutet nicht, dass man auf ihn vollstandig verzichten muss. Um syrojedom fur lange Zeit und ernsthaft zu werden, muss man den starken Willen, das Extrakt, das Wissen und den gesunden Magen-Darm-Kanal haben. Nutzlichst und zuganglich ist die periodische Anwendung syrojedenija Frist von einigen Tagen bis zu 2-3 Wochen.

Die Regeln sicher syrojedenija

Der Ubergang von Ihrer gewohnlichen Ernahrung auf syrojedenije soll vorsichtig und allmahlich sein, um den Organismus anzugewohnen. Der heftige Ubergang von einer gewohnheitsmaigen Ernahrung zur ganz neuen Ration ist fur die Gesundheit auerst gefahrlich. Ubrigens meinen die Arzte, dass es besser ist, die Vegetarier und syrojedami nach 30 Jahren zu werden.

Zum Milch-Pflanzenregime gehen verhaltnismaig leicht uber, wer sich das Fleisch abgewohnt hat und konsumiert wenig tierischer Lebensmittel. Wenn Sie das Fleisch oder den Fisch taglich essen, so wird fur Sie dieser Ubergang auerst qualvoll.

Die Diatassistenten empfehlen nicht, auf die gewohnheitsmaige Nahrung heftig zu verzichten. Es ist nicht nur schwer psychologisch, sondern auch ein starker Stress fur den ganzen Organismus. Besser in den ersten Tagen und der Woche, sich den Wunsch nicht abzusagen, etwas aus der vorigen Ration aufzuessen. Mit der Zeit werden solche Falle aller seltener und seltener je nach der Verwendung des Organismus zu einer neuen Ernahrung gezeigt werden. Jedoch muss man einige Lebensmittel schon in dieser instationaren Etappe ausschlieen: die Konditorerzeugnisse, die Extrakte (zum Beispiel, die Fleischbruhe), die Mehlsuppen und die Teigwaren.

Existiert und noch etwas Regeln, die syrojedam gewohnlich adressieren. Im ubrigen, an ihnen ware es wunschenswert, bei einem beliebigen Stromversorgungssystem festzuhalten.

Beim Ubergang auf syrojedenije ist notig es weniger am Anfang essen: die Maigung im Essen erleichtert das Verdauen und stimmt den Organismus auf die Wahrnehmung der feuchten Nahrung. Man muss die Nahrung (sorgfaltig zerkauen anders wird sie einfach nicht behalten werden).

Ist es muss nur beim Erscheinen naturlich – des physiologischen Hungers. Man darf nicht unmittelbar vor dem Essen und sofort nach ihr trinken. Die Temperatur der Nahrung soll zimmer- sein: es darf es gibt die Platte, gerade erst herausgezogen ihres Kuhlschrankes nicht. Die vorbereiteten feuchten Platten ist notig es nicht lange zu bewahren. Mit den Fruchten und den Nussen muss man vor dem Mittagessen, und nicht nachmittags essen. Dann werden sie vom Organismus vollstandig behalten werden. Das ungekochte Wasser soll sehr rein, otstojannoj im Laufe von einigen Stunden (sein es ist besser, mineralisch oder das Trinkwasser aus den Flaschen zu verwenden).

Von einem Wort, syrojedenije – die Sache bemerkenswert!

Der Autor: Jekaterina Winogradow. Die Quelle: BeautyTime.RU. Es ist in der Kurzung veroffentlicht