Wie die Lebensmittelallergie zu verhindern

Nach der Geburt ist es dem Kind sehr wichtig moglichst lang, sich auf der Brusternahrung zu befinden – mit der Milch der Mutter wird er die Masse bekommen es ist der aktiven Stoffe biologisch, die seiner eigenen Immunitat helfen werden ohne Fehler zu arbeiten. Hingegen enthalten, die kunstlichen Mischungen, wenn auch am meisten was auf ausgeglichen sind, viel solchen, womit besser als Kleine bis zur Zeit vorlaufig nicht zu treffen, sich.

Eben es ist im Folgenden sehr wichtig, damit sich das Kind naturlich, ohne chemische Zusatze, den Lebensmitteln ernahrte. Wurde jenes Essen nicht missbrauchen, das gewohnlich fur die Stelle, wo er – doch bei den exotischen Platten ganz anderer allergennyj der Bestand lebt, als bei gewohnlich nicht ist. Das heit dem Rindfleisch, den Kartoffeln, den Apfeln – ja! Und dem Fleisch der Schildkrote, der Batate und gibt es keine Avocado-!

Wenn, naturlich, Sie und Ihr Kind irgendwo in Kuala Lumpur nicht leben. Dort es gerade die gewohnheitsmaigste Nahrung.

Erwachsener geworden, soll jeder sehen, dass er isst. Und auf jene Platten zu verzichten, in deren Unschadlichkeit nicht uberzeugt ist. Und noch machen immunnuju das System allerlei der Schadlichkeit – von der Tankstelle unter dem Fenster bis zur Kleidung aus den synthetischen Materialien wacklig. Der Computer, und besonders tragen die Ausstrahlung des Monitors, den Beitrag auch bei. Deshalb, wenn bei Ihnen in der Familie die Falle der Lebensmittelallergie bemerkt sind (und diese Unannehmlichkeit findet erblich statt), seien Sie zu allem aufmerksam, was isst und womit der Kleine kontaktiert. Und Sie auch.

Nach den Materialien diet-net.nm.ru