Wie die Stresse zu vermeiden

Sicher, diese Rate gelesen, werden Sie sagen: «Ja wei ich und so sehr gut das alles!!!». Die Noblesse, Sie wissen naturlich, aber ob Sie erfullen Also, wie ins Leben die spezifischen Computerstresse nicht zuzulassen.

  • Jeden Tag verdoppeln Sie die wichtigen Informationen, in denen fur den Tag selbst wenn eine Zahl oder den Buchstaben geandert haben.
  • Regelmaig sparen Sie die Daten auf.
  • Obespetschte den sicheren Antivirusschutz des Computers, besonders wenn ist er an das Internet, E-Mail, des lokalen Netzes oder angeschlossen wenn Sie auf ihn die neuen Informationen von den Disketten, CD u.a. periodisch sturzen
  • Verwenden Sie nur die Programme und die Daten, die aus den sicheren Quellen bekommen sind. Meistens kommen von den Viren vor es sind die Raubkopie-Kopien der Programme, besonders der Spiele verseucht.
  • Verwenden Sie die qualitative Software.
  • Verteidigen Sie sich gegen die Spam.
  • Regelmaig prufen Sie den Computer, in erster Linie die Festplatte. Unbedingt verjagen Sie die Prufungen bei den geringsten Seltsamkeiten in seiner Arbeit.

Die allgemeinen Rezepte

Und jetzt – uber die universellen Rezepte der Prophylaxe des Stresses. Ganz sie kann man von einer Phrase vereinigen: «Fuhren Sie die nicht Strelebensweise»!

Die Lebensweise ist unser alltagliches Leben – jeder Tag und die Nacht, jede Woche, jeden Monat, jedes Jahr. Die Bestandteile der Lebensweise sind die Ordnung des Tages und das Regime einer Ernahrung, die motorische Aktivitat und die Qualitat der Erholung und des Traumes, der Wechselbeziehung mit Umgebung und die Lage auf der Arbeit, und viele, andere. Nur hangt von uns ab, von welchem unsere Lebensweise – gesund, aktiv oder ungesund, passiv wird.

  • Stellen Sie vor sich nur die nutzlichen, positiven Ziele, deren Errungenschaft das Vergnugen und Ihnen, und Umgebung bringen wird.
  • Finden Sie die Neigung. Ihre Arbeit soll interessant, hinreissend und gut bezahlt sein. (Es ist leicht, zu sagen… Aber man muss dazu) streben.
  • Planen Sie die Schaffen, verteilen Sie die Zeit wirksam, um die gespannten Situationen, saparki zu vermeiden. Nach der schwierigen Arbeit erholen Sie sich gut.
  • Sorgfaltig wahlen Sie die Freunde, seien Sie in den Bekanntschaften deutlich. Bemuhen Sie sich, dass die Beziehungen mit Umgebung eben, gut, ruhig, stichhaltig sind.
  • Eignen Sie die Aufnahmen der Schwachung und des distanzierten Blickes auf das Geschehende an.
  • Hoffen Sie auf best, auf die positive Entwicklung der Ereignisse. Wenn Sie die Unannehmlichkeiten erwarten, so geschehen sie gewohnlich und. Sie sagen sich den Misserfolg voraus, Ihr Verhalten andert sich, Umgebung sieht Ihre Schuchternheit, Ihre Befurchtungen, fuhlen Ihre Angst, reagieren in der entsprechenden Weise und die Unannehmlichkeit geschieht. Sehr oft sind Sie an den Misserfolgen selbst schuldig. Wie auch sich die Schaffen bildeten, wird die positive Wahrnehmung sich und der Perspektiven Sie zum Ziel viel schneller, als das pessimistische Herangehen bringen.
  • Benehmen Sie sich frei und naturlich, spielen Sie die Rolle »moglichst wenig.
  • Stellen Sie den Arbeitstisch fest, statten Sie den Arbeitsplatz aus so, dass der von den Papieren gehobene Blick auf die Zimmerfarben, dem schonen Bild, das Aquarium mit den Fischen, die Lieblingsbucher, die schone Art aus dem Fenster stehenblieb; hangen Sieauf den Bildschirm des Computers das Bildauf, das es Ihnen angenehm sein wird, zu sehen.
  • Sie loben sich und anderer. Das Lob ist nicht nur den Kindern, sondern auch dem Erwachsenen – das Wort der Anerkennung, der Dankbarkeit fur die gut erfullte Arbeit notwendig. Wenn Sie die Freunde, die Verwandten nicht loben, loben Sie sich der Vorgesetzte-!
  • In Ihrem Leben sollen die Elemente der Gleichmaigkeit und der Bestandigkeit, die Inseln der Stabilitat sein. Zum Beispiel, die obligatorische Morgengymnastik, das Fruhstuck zur einer und derselbe Zeit, die tagliche Durchsicht der Lieblingsfernsehsendung, der traditionelle abendliche Spaziergang – das alles erhoht die Empfindung der Stabilitat, so und des Selbstbewusstseins.
  • Behaupten Sie die Rechte, schutzen Sie die Interessen, aber Sie gehen dabei den Rahmen der Anstande nicht uber, fallen Sie bis zu den Beleidigungen der Opponenten und der nicht anstandigen Handlungen nicht herab.
  • Machen Sie anderer nicht, was Sie, dass nicht wollen Ihnen gemacht haben.
  • Unterstutzen Sie und entwickeln Sie die nutzlichen Gewohnheiten, bemuhen Sie sich, den Schadlichen zu entgehen.
  • Sparen Sie die gute physische Form auf, ernahren Sie sich vollwertig, wie es seltener moglich ist wenden Sie den Alkohol an, Sie rauchen nicht.
  • Fuhren Sie das regelmaige und stabile sexuelle Leben ohne Uberspitzung zu dieser oder jener Seite, so, zu sagen, «hungern Sie obschirajtes».
  • Lachen Sie, lacheln Sie, Sie scherzen wie es ist ofter moglich! Einschlielich uber sich. Entwickeln Sie in sich den Sinn fur Humor.
  • Genieen Sie das Leben! Bekommen Sie das Vergnugen von jedem gewohnten Augenblick, Sie finden angenehm in einem beliebigen Ereignis, in jeder, am meisten unbedeutenden Episode des Lebens.

Machen Sie die Losung: «die positiven Emotionen und das Selbstbewusstsein!». Gerade jetzt ab heute von dieser Minute. Und die Stresse, den Schock und die Depression werden Sie von der Seite umgehen.