Wir heben der Stress von der richtigen Atmung auf

Zum Gluck gibt es den Mechanismus, der die Handlung der Hormone beim Stress leicht kompensieren kann. Diese Schwachung. Die Fahigkeit ist richtig, die gespannten Muskeln zu schwachen hilft schnell, sich zu beruhigen. Und der erste Schritt dazu ist eine Kontrolle der Atmung.

Gewohnlich ist genugend es sich, zu zwingen, langsamer und ebener zu atmen. Doch ist eine der am meisten verbreiteten Folgen des Stresses eine Hyperluftung der Lungen. Die beschleunigte heftige Atmung ruft die Atemnot, die Beangstigende, die panischen Angriffe herbei. Der Stress davon steigert sich nur – es wird der lasterhafte Kreis erhalten.

Die einfache Losung: wir lernen, langsam zu atmen

Die richtige Atmung beim Stress werden helfen, solche Ubungen zu produzieren:

  1. Im normalen Zustand ubertritt die Zahl der Atemzuge zehn in der Minute nicht. Nehmen Sie die Stunden, halten Sie die Atmung auf 10 Sekunden auf.
  2. Atmen Sie langsam aus, uber sich das Wort sagend: ruhig.
  3. Fortsetzend, die Stunden eine ganze Minute zu sehen, Sie atmen so: ein langer Atemzug 3 Sekunden, und dann drei Sekunden – die Ausatmung. Insgesamt in einer Minute – 10 Seufzer und der Ausatmungen.
  4. Wiederholen Sie die erste Ubung. Versuchen Sie diesmal sich, etwas befriedend und ruhig (zum Beispiel, den Meerstrand, das Birkenwaldchen oder die bluhende Wiese vorzustellen).
  5. Wieder wiederholen Sie alle Punkte, und wieder., Bis fuhlen werden, dass geschwacht sind. Wenn so jeden Tag zu trainieren, wird die allmahlich richtige Atmung auch Ihnen zur Gewohnheit werden wird es einfacher sein, mit den zukunftigen Stressen zurechtzukommen.

Die Aufnahmen der Antistreatmung angeeignet, werden Sie mit den psychoverletzenden Situationen viel leichter zurechtkommen.

Die Atmung besiegt den Schmerz

Die Menschen, die an den chronischen Schmerzen leiden, konnen den Zustand erleichtern, technikam die Atmungen gelernt, die den gebarenden Frauen gewohnlich empfehlen. Wenn wir den Schmerz erproben, strengen sich unsere Muskeln unwillkurlich an, und steigert sich davon der Schmerz. Diese helfen der Technik der Atmung befriedigend und beim Stress.

Die richtige Atmung wird vom Schmerz nicht befreien. Aber wird sie leichter wahrnehmen, wenn die Muskeln geschwacht werden werden. Die Kontrolle der Atmung wird auch helfen, einzuschlafen, und wahrend des ruhigen Traumes soll der Schmerz schwach werden.