All posts in landshaftnaja arhitektura

Die motschekamennaja Krankheit (nefrolitias)

Categories: landshaftnaja arhitektura
Kommentare deaktiviert für Die motschekamennaja Krankheit (nefrolitias)

Zur Bildung der Steine in den Nieren und motschewych die Wege konnen verschiedene innere und auerlichen Faktoren bringen.

Der Versto des Stoffwechsels, verschiedene Erkrankungen, der Anomalie der Nieren und motschewywodjaschtschich der Wege, die Verfettung, den ubermaigen Gebrauch der tierischen Eiweie, die mit dem Kalzium der Lebensmittel reich sind, des Salzes – konnen dieser Faktoren zur Entwicklung motschekamennoj der Krankheit beitragen.

Die bewegungsarme Lebensweise (zum Beispiel, provoziert die sitzende Arbeit) die Bildung der Steine in den Nieren auch. So dass die Buroarbeiter, wessen Arbeit mit dem Sitzen auf einer Stelle standig verbunden ist, riskieren, sich nefrolitiasom anzuschaffen.

Das klinische Bild motschekamennoj die Krankheiten

Die motschekamennaja Krankheit kann ohne irgendwelche Symptome langwierig verlaufen. Dabei wird das Vorhandensein der Steine in den Nieren oder motschewych die Wege zufallig, bei rentgenologitscheskom oder die Ultraschallforschung diagnostiziert.

Bei der Verscharfung der Erkrankung, die Veranderung der Lage des Steines erscheint das subjektive Hauptsymptom motschekamennoj die Krankheiten – der Schmerz in pojasnitschnoj die Gebiete oder podreberje.

Bei nefrolitiase der Schmerz in der Lende intensiv, plotzlich. Die Veranderung der Lage des Korpers tragt zur Verkleinerung der Ausgepragtheit nieren- koliki nicht bei.

Auch kann bei nieren- kolike die Ubelkeit, das Erbrechen, die Blahung des Bauches sein. Bei einigen Patientinnen kann der Anfall nieren- koliki vom geausserten Schuttelfrost begleitet werden.

Wenn beim Kranken die einzige Niere oder nur eine Niere funktioniert, dann kann sich die Zahl des Urins oder vollstandig verringern, die Absonderung des Urins aufhoren.

Bei motschekamennoj die Krankheiten erscheint das Blut im Urin. Bei der Bewegung des Steines mit dem Urin konnen sich tscherweobrasnyje die Blutklumpen herausheben.

Wenn der Umfang des Steines 0,5-0,6 cm nicht ubertritt, geschieht spontan otchoschdenije des Steines meistens.

Die Bewegung der Steine in den Nieren, bringt den Versto des Abflusses des Urins zum Treffen der Infektion in die Nieren und der Entwicklung der Pyelonephritis. Die Pyelonephritis verdachtigen es kann nach der plotzlichen Erhohung der Temperatur des Korpers bis zu 38-39гр. Mit, besonders zur Abendzeit.

Ausfuhrlicher uber die Grunde des Entstehens, die Symptome und die Komplikationen motschekamennoj die Krankheiten.

Die Behandlung motschekamennoj die Krankheiten

Den Steinen in den Nieren und motschewych die Wege zu entgehen es ist mit der Hilfe wie konservativ, als auch der operativen Methoden moglich.

Die Taktik der Behandlung motschekamennoj die Krankheiten hangt von den Umfangen des Steines, seiner Form, der Lokalisation ab.

Ausfuhrlicher uber die Prophylaxe und die Behandlung motschekamennoj die Krankheiten, die Diat bei den Steinen in den Nieren und motschewych die Wege.


Warum tun die Muskeln nach den Trainings weh

Categories: landshaftnaja arhitektura
Kommentare deaktiviert für Warum tun die Muskeln nach den Trainings weh

Den Schmerz in den Muskeln wahrend der ersten Trainings kann man vom Vorhandensein der Milchsaure erklaren. Sie ist im Organismus jedes Menschen anwesend. Auerdem verwenden die Milchsaure in der Nahrungs- und chemischen Industrie (dem Nahrungszusatz Е270).

Wahrend der physischen Belastungen im Organismus nehmen die Kosten der Kohlenhydrate (die Glukose) zu. Die Glukose wird ohne Sauerstoff gespalten, und nach ihrer Oxydierung werden die Ionen der Milchsaure – laktaty produziert. Bei den sehr intensiven Belastungen aller laktaty werden des Organismus nicht herausgefuhrt, und es geschieht die Ansammlung der Milchsaure, die das Brennen in den Muskeln herbeiruft.

Jedoch sind die Schmerzen in den Muskeln mit der Handlung der Milchsaure am nachsten Tag schon auf keine Weise verbunden, doch wird durch ein Paar Stunden nach dem Abschluss der Trainings der Uberfluss der Saure des Organismus vollstandig herausgefuhrt. Es war von den Eheleuten Kori bewiesen, die fur die Eroffnung den Nobelpreis in 1947 bekommen haben.

Dann tun warum nach den Trainings des Muskels weh Die ganze Sache in den feinen Faden (miofibrillach), die sich entlang den Fasern der Muskeln erstrecken. Bei den physischen Ubungen mit den groen Belastungen werden diese Faden zerrissen, und in den Muskeln erscheinen die Grundstucke des toten Stoffes, die des Organismus immunnoj vom System herausgefuhrt werden. Jedoch erscheinen die freien Radikalen dabei, und die Kafige erproben den starken Mangel des Wassers. Infolge dieses komplizierten Prozesses werden die Schmerzrezeptoren angeregt, deshalb der Mensch und empfindet den Schmerz in den Muskeln am nachsten Tag nach dem Training.

Wie die Schmerzen in den Muskeln zu vermeiden

Die professionellen Sportler wissen, wie die Muskelschmerzen nach den starken Belastungen zu vermeiden. Sie empfehlen, die Belastungen allmahlich, und nicht sofort zu vergrossern, den ganzen Komplex der sportlichen Ubungen anzueignen., Damit es richtig ist, die Ubungen und die Kraftbelastungen auszuwahlen, ist notig es unbedingt mit dem Trainer zu konsultieren.

Auerdem sollen die Trainings regelmaig sein. Nur kann sich so der Korper an die standigen Belastungen gewohnen.

Wenn es der hohen Belastungen misslang, einzig zu vermeiden, was helfen wird, dem Schmerz in den Muskeln, – der gesunde Traum und die Lebensmittel mit antioksidantami zu entgehen.