Das klinische Bild, die Symptome der scharfen Nierenmangelhaftigkeit

Die Haupterscheinungsformen dieser Periode:

  • Die Verkleinerung diuresa (die Absonderung des Urins) bis zu 600-400 ml fur die Tage. Manchmal hort diures (anurija) vollstandig auf – fur die Tage hebt sich nicht mehr 50-60 ml heraus;
  • Der Kollaps (die bedeutende Senkung des Arteriendrucks).

Die Dauer der Anfangsperiode – 1-2 Tage.

Die Oligoanuritscheski Periode

Diese Periode dauert von einigen Tagen bis zum Monat (durchschnittlich 12-16 Tage). Auf den Vordergrund treten die Erscheinungen der Nierenmangelhaftigkeit auf.

Die Hauptklagen der Patientinnen – auf die allgemeine Schwache, die Ubelkeit, das Erbrechen, die Abwesenheit des Appetites, die Absonderung der kleinen Zahl des Urins. Der Patientinnen kann die Schlaflosigkeit in der Nacht, dafur die Schlafrigkeit – den Tag beunruhigen.

Die Ergebnisse der Uberprufung der Patientinnen

Die Haut

Bei der objektiven Forschung wird die Haut der Patientinnen trocken, sich abschalend. Auf der Haut um die Nase, den Mund, der Stirn, auf der Brust treten die Kristalle des Harnstoffes auf.

Der Magen-Darm-Kanal

Die Sprache trocken, ist vom braunen Uberfall umgelegt. Auf der Schleimhaut der Hohle des Mundes existieren is’jaswlenija.

Der Bauch bei proschtschupywanii (palpazii) kranklich in verschiedenen Abteilungen, konnen die Erscheinungen der Magenentzundung, kolita beobachtet werden.

Das herzliche-Gemasystem

Bei der Entwicklung scharf miokardita oder fibrinosnogo perikardita erscheinen die charakteristischen Symptome dieser Erkrankungen, die Patientinnen beklagen sich die Schmerzen auf dem Gebiet des Herzes, die Atemnot.

Wenn sich in dieser Etappe scharf miokardit anschlieen wird, wird dann die Erweiterung der Grenzen des Herzes beobachtet werden. Bei auskultazii werden die herzlichen Tone taub, kann sistolitscheski der Larm angehort werden. Auf der EKG scharf miokardit wird von der Senkung subza T, der Absetzung des Intervalls S-Т nach unten von der Isolinie in einigen Zuordnungen gezeigt.

Fibrinosnyj perikardit bei auskultazii kann man nach dem Larm der Reibung des Perikardiums verdachtigen. Auf der EKG wird sich konkordantnyj der Aufstieg des Segmentes S-Т nach oben von der Isolinie (mit der Konkavitat nach unten nach dem Zentrum des Segmentes) klaren.

Das Atmungssystem

Beim Anhoren der Lungen klart sich die harte Atmung, stagnierend melkopusyrtschatyje das Rocheln.

Das zentrale Nervensystem

Der Patientinnen konnen die Kopfschmerzen, die Muskelzuckungen beunruhigen.

Infolge elektrolitnych der Verstoe und der Niederlage des zentralen Nervensystemes konnen sich die Krampfe, die Verfinsterung des Bewusstseins entwickeln.

Die elektrolitnyje Verstoe

Die scharfe Nierenmangelhaftigkeit ist von der Entwicklung elektrolitnych der Verstoe drohend, die von verschiedenen Symptomen begleitet werden:

  • giperkalijemija (wird die Erhohung des Niveaus des Kaliums im Plasma des Blutes) von der Schlaffheit, der Senkung des Arteriendrucks, den krampfhaften Zuckungen, der Empfindung polsanja der Gansehaut nach dem Korper gezeigt. Auf dem Hintergrund des Uberflusses des Kaliums kann ekstrassistolija, paroxysmal tachikardija, atriowentrikuljarnaja die Blockade erscheinen. giperkalijemija kann zur Unterbrechung des Herzes bringen.
  • giponatrijemija (wird die Senkung des Niveaus des Natriums) von der Schlafrigkeit, der Senkung des Arteriendrucks, den Ohnmachten beim Ubergang aus der horizontalen Lage in senkrecht, tachikardijej, der Muskelschwache, den Krampfen begleitet.
  • Die Hypernatriamie gezeigt (die Erhohung des Niveaus des Natriums im Plasma des Blutes) wird von den Odemen und der Hypertonie, findet selten statt.
  • gipokalzijemija (wird die Senkung des Niveaus des Kalziums) von den Zuckungen der Muskeln der Person, den Krampfen, asfiksijej infolge des Krampfes des Kehlkopfes begleitet.
  • gipochloremija (wird das niedrige Niveau des Chlors) von der Schwache, der Hemmung, der Hypotonie gezeigt.
  • gipermagnijemija begleitet (wird kann der Uberfluss des Magnesiums) der Senkung des Arteriendrucks, zur Unterbrechung der Atmung bringen.

Die Ergebnisse der labormassigen Forschungen

In der allgemeinen Analyse des Blutes wird die Anamie, die Vergroerung der Zahl der Leukozyten auf Kosten von nejtrofilow, die Verkleinerung der Zahl trombozitow und die Beschleunigung SOE.

In der allgemeinen Analyse des Urins klart sich die Senkung der Dichte des Urins, es ist viel Erythrozyten, Zylinder, der Kafige nieren- epitelija, es kann das Eiwei anwesend sein.

Bei der biochemischen Analyse, auer beschrieben hoher elektrolitnych der Verstoe, wird die Vergroerung des Inhalts bilirubina, des Kreatinins, des Harnstoffes, die Verkleinerung des Eiweies und die Erhohung globulinow.

Die Periode der Wiederherstellung diuresa

Diese Periode kann von 20 bis zu 75 Tagen dauern. In dieser Etappe nimmt die Zahl des produzierten Urins allmahlich zu.

Wahlen 2 Phasen der Periode der Wiederherstellung diuresa:

  • Anfangs- diuresa (die Zahl des Urins ist 500 ml mehr);
  • poliurii (die Zahl des Urins die 2-3 l und mehr).

Auf Kosten von der Absonderung der bedeutenden Anzahl der Flussigkeit entwickeln sich elektrolitnyje die Verstoe und die Entwasserung.

In dieser Periode der Patientinnen kann der qualvolle Durst, die Ubelkeit, das Erbrechen, die Abwesenheit des Appetites, die geausserte Schwache beunruhigen.

Die Ergebnisse der Uberprufung der Patientinnen

Es konnen die folgenden Veranderungen beobachtet werden:

  • Die Trockenheit der Haut, der Schleimhaute und der Sprache;
  • Die Erhohung oder die Senkung der Temperatur des Korpers;
  • Die Senkung des Arteriendrucks, den fadenformigen Puls;
  • spadanije der Adern.

Bei der bedeutenden Entwasserung konnen sich die Verstoe seitens des zentralen Nervensystemes (der Fieberwahn, der Halluzination) anschlieen.

Die geausserte Entwasserung kann zur Entwicklung der Komas und des Todes bringen.

Die elektrolitnyje Verstoe

  • Die Hypokaliamie (das Defizit des Kaliums im Plasma des Blutes) wird von der Apathie, der Muskelschwache, den Lahmungen, atonijej der Harnblase, den Schmerzen auf dem Gebiet des Herzes, der Arterienhypotension gezeigt.
  • gipomagnijemija (wird die Senkung des Niveaus des Magnesiums) von der Arrhythmie, den Krampfen, den Muskelzuckungen, dem Fieberwahn begleitet.
  • giponatrijemija (ist hoher beschrieben).

Die Ergebnisse der labormassigen Forschungen

In der allgemeinen Analyse des Blutes kann die Anamie langwierig erhalten bleiben.

In der allgemeinen Analyse des Urins wird die erhohte Zahl der Erythrozyten, der Zylinder, epitelialnych der Kafige, des Eiweisses bemerkt.

Bei der biochemischen Forschung ist der Inhalt des Harnstoffes und des Kreatinins erhoht, klaren sich elektrolitnyje die Verstoe.

Die Periode der Wiederherstellung der Funktion der Nieren

Der Punkt des Abzahlens der gegebenen Periode – das normale Niveau des Harnstoffes und des Kreatinins im Plasma des Blutes.

Allmahlich alle Kennziffern kommen zur Norm, die Nieren beginnen normal, zu funktionieren.

Diese Periode dauert von drei Monaten bis zum Jahr (manchmal sogar bis zu zwei Jahren).

Die Komplikationen der scharfen Nierenmangelhaftigkeit

Die scharfe Nierenmangelhaftigkeit kann zur Entwicklung der folgenden Komplikationen bringen:

  • Die Magen-Darmblutungen infolge des Erscheinens der scharfen Erosionen des Magens und des Darms;
  • petschenotschnaja die Mangelhaftigkeit;
  • lewoscheludotschkowaja die Mangelhaftigkeit wie die Komplikation scharf miokardita;
  • Die Unterbrechung des Herzes, die giperkalijemijej herbeigerufen ist;
  • Die Unterbrechung der Atmung infolge gipermagnijemii oder der Hypokaliamie;
  • Das Odem der Lungen, des Gehirns, die Ansammlung der Flussigkeit in brust- (das Hydroperikardium), der Bauchhohle (aszit) auf Kosten von wnekletotschnoj der Hyperhydratation (die Flussigkeit versammelt sich in wnekletotschnom den Raum);
  • giperasotemija, fahig, zum Letalausgang zu bringen;
  • Der Beitritt der Infektion, was die Schutzeigenschaften und ohne jenen geschwachten Organismus wesentlich verringert und kann zum Tod bringen.