Das uberflussige Gewicht und die Gesundheit

Das uberflussige Gewicht provoziert die ernsten Erkrankungen. Die Verfettung – die Vergroerung der Masse des Korpers, bei der unter der Haut – auf dem Bauch, der Brust, dem Rucken, die Schenkel, die Gesae – der Uberfluss des Fettes angesammelt wird. Gefahrlich, dass das Fett nicht nur unter der Haut, sondern auch auf den inneren Organen verschoben wird: das Herz, die Blutgefae, der Leber… Das Ergebnis – die Geneigtheit zur Zuckerkrankheit, der Hypertonie, der herzlichen Koronarmangelhaftigkeit, der Verfettung der Leber, der Arthritis, anderen Erkrankungen.

Das herzliche-Gemasystem an erster leidet an der Verfettung: distrofitscheskije die Veranderungen im Herzmuskel, die Atherosklerose (die Niederlage der Behalter), die Hypertonie (die Erhohung des Blutdrucks)… Das Herz wird mit der Schicht des Fettes abgedeckt, die Umfange des Herzes nehmen (in 1,5-2 Male mehr Normen) zu.

Wegen der Verstoe im herzlichen-Gemasystem bei den Patientinnen von der Verfettung erscheint die Atemnot sogar bei der kleinen physischen Belastung, es sinkt die Arbeitsfahigkeit, es wird der Arteriendruck erhoht, es kommen die kurzzeitigen Schmerzen auf dem Gebiet des Herzes oft vor. Diese Veranderungen sind umkehrbar und verringern sich bei der Senkung des Gewichts.

Es ist das Blutsystem erstaunt. Es ist die Vergroerung der Gerinnbarkeit des Blutes moglich, was zur Bildung trombow, dem Versto der Blutversorgung der Organe bringt. Der erhohte Inhalt des Fettes im Blut tragt zur Entwicklung der Atherosklerose bei. Es nimmt das Niveau des Cholesterins, besonders mit zunehmendem Alter zu.

Bei der Verfettung wird die Arbeit der Atmungsorgane verletzt. Der Uberfluss des Fettes in der Bauchhohle hebt das Zwerchfell, behindert ihre Bewegung. Die Kapazitat der Lungen sinkt infolge der Veranderung der Grenzen und des Zusammenpressens der Lungen wesentlich, es werden die Tauschprozesse im Lungenstoff verletzt, die Atmung ist in Verlegenheit.

Infolge der Verfettung der Lungen wird der Gasaustausch verletzt, es wird die Luftung geschwacht. Es fuhrt zur ungenugenden Blutversorgung des Lungenstoffes, der Niederlage von den Mikroorganismen der Grundstucke der Lungen. Leidende von der Verfettung ist oft und in der schweren Form sind von den Erkaltungskrankheiten (ORS, der Grippe, den Bronchitiden, der Lungenentzundung krank…), anderen Krankheiten der Atmungsorgane, wobei die Pharmakotherapie unausgiebig stattfindet.

Das bedeutende uberflussige Gewicht kann zur Biegung der Wirbelsaule wegen der Absetzung des Schwerpunktes des Korpers bringen.

Eine ubermaige Ernahrung ruft die Uberlastung des Magen-Darm-Kanals, die Veranderung seiner Anatomie herbei: die Vergroerung der Umfange des feinen Darms, ihres Gewichts (am 20-40 %). Erstens bringt es zur Verbesserung der Verdauung, dann im Gegenteil zur Verschlechterung. Mehr entwickelt sich als bei 60 % leidende von der Verfettung die chronische Magenentzundung, es sind auch andere Erkrankungen SCHKT haufig.

Bei der Verfettung treffen sich die Niederlagen der Leber, die uberschussige Ansammlung des Fettes in ihr (die Verfettung der Leber) oft. Es sind die Falle scheltschnokamennoj die Krankheiten, die Entzundung der Gallenblase und der Gallendurchflusse, die Bildung der Steine haufig.

Die Verfettung verletzt die Sensibilitat des Organismus zum Insulin, ruft die Verstoe uglewodnogo des Austausches herbei, was zur Entwicklung der Zuckerkrankheit bringt. Bei den fetten Menschen bei der Senkung des Gewichts erwirbt die Stromung der Zuckerkrankheit den mehr qualitatsgerechten Charakter.

Oft arbeiten dabei als die Verfettung sexuell schelesy schlecht. Bei den Frauen wird der Menstruationszyklus verletzt, sogar geschieht beim regelmaigen Zyklus die Empfangnis oft nicht. Von der Unfruchtbarkeit leiden mehr die Halften der Frauen, krank an der Verfettung. Bei den Mannern wird die Impotenz sogar im jungen Alter beobachtet.

Die Zahl des Wassers im Organismus der Patientinnen von der Verfettung gewohnlich ubertritt die Norm wesentlich. Die Verwirrung des Wasseraustausches hangt von der Stufe der Verfettung und der Dauer der Krankheit gerade ab.

Der Versto des Stoffwechsels (eiwei-, fett-, uglewodnogo, salz-) bringt zu den Verstoen im stutz-motorischen System, der Ablagerung der Salze, den Schmerzen in den Gelenken, die oberen und unteren Gliedmaen, die Wirbelsaule.

Also, bei der Verfettung leiden tatsachlich alle Organe und die Systeme des Organismus.

Es sind viel Weisen der Bestimmung des optimalen und uberflussigen Gewichts erdacht. Wenn sich Ihr Gewicht vom idealen nach diesen Formelen ausgerechneten Gewicht am 5-10 % zu dieser oder jener Seite unterscheidet, ist es aller Wahrscheinlichkeit nach normal und ist es von den individuellen Besonderheiten des Organismus bedingt, brauchen nicht, Sie das Gewicht kunstlich zu verringern: es kann wohin bolschi den Schaden der Gesundheit, als ein uberflussiges Paar Kilogramme auftragen. Uber die Verfettung wie uber die Krankheit zu sagen es ist moglich wenn das Gewicht wesentlich erhoht ist.