Die Diagnostik, die Behandlung und die Prophylaxe motschekamennoj die Krankheiten

Bei der Uberprufung des Patienten kann sich das positive Symptom Pasternazki (pokolatschiwanije die Nieren) klaren.

Die Diagnostik motschekamennoj die Krankheiten wird auf den labormassigen und Instrumentalmethoden der Forschung gegrundet.

Die Ergebnisse der Instrumentalmethoden der Forschung

Die informativste und unschadliche Forschung ist das Ultraschallscannen der Nieren. Diese Methode lasst zu, das Vorhandensein konkrementow in den Nieren, der Harnblase (einschlielich rentgenonegatiwnych), die Veranderung der Struktur der Niere zu diagnostizieren. Die fur die Ultraschallforschung unzugangliche Zone – das mittlere Drittel motschetotschnika.

Den Stein in den Nieren auch zu diagnostizieren erlaubt rentgenografija. Ausnahme sind rentgenonegatiwnyje die Steine (zistinowyje, uratnyje, ksantinowyje), die es auf dem Uberblicksrontgenogramm nicht sichtbar ist.

Den anatomischen Zustand der Nieren, die Anordnung des Steines zu bewerten, sowie, uber den funktionalen Zustand der Nieren indirekt zu richten erlaubt ekskretornaja urografija.

Wenn die Schwierigkeiten mit der Diagnostik motschekamennoj die Krankheiten entstehen, laufen zur nuklear-magnetisch-Resonanzforschung herbei.

Den funktionalen Zustand jeder Niere getrennt zu bewerten erlaubt radioisotopnoje die Forschung.

Die Ergebnisse der labormassigen Methoden der Forschung

In der allgemeinen Analyse des Blutes bei motschekamennoj die Krankheiten kann sich die Leukozytose, palotschkojadernyj die Verschiebung lejkozitarnoj die Formelen, die Beschleunigung SOE klaren. Dieser Merkmale bezeichnen auf das Vorhandensein des entzundlichen Prozesses im Organismus.

Bei der Entwicklung der Nierenmangelhaftigkeit kann das Niveau des Kreatinins im Blut erhoht werden.

Um den fuhrenden Grund der Entwicklung motschekamennoj die Krankheiten zu diagnostizieren, bestimmen im Blut das Niveau des Kalziums, des Phosphors, schtschawelewoj die Sauren, motschewoj die Sauren, paratireoidnogo des Hormons.

Bei motschekamennoj die Krankheiten in der allgemeinen Analyse des Urins klart sich die erhohte Zahl der Erythrozyten, der Leukozyten, des Eiweisses, bakteriurija, es kann der Anteil des Urins auf Kosten von den Salzen erhoht werden.

Wenn sich die Infektion motschewych der Wege anschliet, ist die Durchfuhrung der Saat des Urins auf die Mikroflora und die Bestimmung ihrer Sensibilitat zu den Antibiotika notwendig.

Die Behandlung motschekamennoj die Krankheiten

In der Behandlung motschekamennoj der Krankheit ist das komplexe Herangehen notwendig. Die verwendeten Methoden werden je nach dem Stadium der Erkrankung und als die Steine unterschieden.

Bei Vorhandensein von den kleinen Steinen, die nicht den Abfluss des Urins verletzen, ist ihre Vertreibung notwendig. Zu diesem Ziel ernennen reichliches Getrank oder die intravenose Einleitung der Losungen (die Wasserbelastung), motschegonnyje (saluretiki) und spasmolititscheskije die Praparate.

Bei nieren- kolike verwenden die thermischen Prozeduren (das heisse Bad, die Warmflasche auf das Gebiet der Niere). Aus den Pharmaka verwenden schmerzstillend und spasmolititscheskije die Mittel (diklofenak des Natriums, baralgin, platifillin, papawerin).

Bei uratnych die Steine moglich ihre Auflosung (litolis). Zu diesem Ziel ernennen zitratnyje die Praparate (magurlit).

Wenn die Wahrscheinlichkeit spontan otchoschdenija des Steines klein ist, laufen zu ekstrakorporalnoj udarnowolnowoj litotripsii (der Zerkleinerung der Steine) herbei. Diese Methode verwenden bei korallowidnych die Steine auch.

Beim Vorhandensein obstruktiwnogo der eiterigen Pyelonephritis, das schnelle Fortschreiten der chronischen Nierenmangelhaftigkeit laufen zur operativen Entfernung des Steines herbei.

Die Prophylaxe motschekamennoj die Krankheiten

Bei der Neigung des Organismus zu den Bildungen der Steine muss man taglich nicht weniger als 2,5-3 l der Flussigkeit austrinken, in der Ration den Inhalt des tierischen Eiweies und des Salzes, sowie der Stoffe beschranken, die an der Bildung der Steine teilnehmen.

Zum prophylaktischen Ziel bei der Neigung des Organismus zur Bildung der Steine verwenden motschegonnyje die Graser (das Blatt toloknjanki, die Fruchte des Wacholders, die Birkennieren, zwetki der Kornblume blau, die Blatter der Preiselbeere).

Beim Vorhandensein uratow der Alkohol und sind die Fleischlebensmittel kontraindiziert. Erhohen die Losbarkeit uratow im Urin zitraty. Bei der Neigung zur Bildung uratow, fur die Prophylaxe kamneobrasowanija verwenden allopurinol.

Wenn sich oksalatnyje die Steine bilden, muss man aus der Ration den Spinat, den Rhabarber, schtschawel, den Salat, bohnen-, die Schokolade ausschlieen.

Ausfuhrlicher uber die Diat bei motschekamennoj die Krankheiten.

Bei Vorhandensein von den kleinen Steinen oder nach der Entfernung konkrementow ist die Kurbehandlung vorgefuhrt. Es durchgefuhrt zu werden soll ist nach der Anordnung des Arztes und unter Berucksichtigung des konkreten Verstoes des Stoffwechsels streng:

  • Bei motschekislych die Steine sind die Mineralwasser Borschomi, Jessentuki (№ 4, 17) vorgefuhrt;
  • Bei kalcium- und oksalatnych die Steine helfen die Mineralwasser Jessentuki (№ 20) und Naftussja (Truskawez);
  • Beim Versto des Phosphor-Kalciumaustausches und der alkalischen Reaktion des Urins sind die Kurorte Kislowodsk, Pjatigorsk, Schelesnowodsk vorgefuhrt;
  • Mit zistinowymi von den Steinen gehen die Kurbehandlung in Pjatigorsk, Jessentuki und Schelesnowodsk.