Die Verfettung der Leber

  1. Der Alkohol.
    Der regelmaige Gebrauch des Alkohols ist Grund fett- gepatosa in 70%случаев. Etanol verletzt die Tauschprozesse, was zur Ansammlung des Fettes in den Kafigen der Leber bringt.
  2. Die alimentaren Faktoren.
    Perejedanije, das Hungern, die schnelle Senkung des Gewichts, langwierig parenteral (intravenos) eine Ernahrung. Der Einfluss der alimentaren Faktoren wachst bei gipodinamii – der herabgesetzten physischen Aktivitat.
  3. Die toxischen Einwirkungen.
    Die Pestizide, die Giftpilze, das Benzin, einige medikamentose Praparate (tetraziklin, metotreksat, estrogensoderschaschtschije die Praparate).
  4. Die Metabolitscheski Faktoren.
    Die Zuckerkrankheit II des Typs, scharf fett- gepatos schwanger, die Krankheit Webers-Kristschena, die Krankheit Konowalows – Wilsona, das Syndrom Reja.

Die Symptomatologie

Die Verfettung der Leber lange Zeit kann ohne irgendwelche Symptome verlaufen. Die Schwache, die Ubelkeit, die Ermudbarkeit, der Verlust des Appetites, die Senkung der Masse des Korpers — die nicht spezifischen Merkmale der Verfettung der Leber, auf die manchmal krank die Aufmerksamkeit nicht wendet oder schreibt sie auf andere Krankheit ab. Die Schwere und die ziehenden Schmerzen in recht podreberje zeugen uber ist dem kommenden Prozess fern: in den Umfangen zunehmend, breitet die Leber die eigene Hulle aus, in der es Schmerzrezeptoren ist viel. Die Verfettung der Leber gibt die sichtbaren Spuren und auf der Haut ab: in podmyschetschnych die Vertiefungen und auf dem Hals konnen braun pigmentirowannyje die Flecke erscheinen. Viele Patientinnen beginnen, sich auf dispepsitscheskije die Erscheinungen, neperenossimost der fettigen Nahrung zu beklagen.

Die Diagnostik

Die Diagnostik der Fettleberdystrophie wird auf der gegebenen Instrumental- und labormassigen Methoden der Forschung gegrundet. Die Ultraschalldiagnostik lasst bei weitem nicht immer zu, fett- infiltraziju der Leber an den Tag zu bringen, die genaueren Daten kann man bekommen, computer- und magnetisch-resonanz- tomografiju verwendend.

Die biochemische Analyse des Blutes bringt die Erhohung des Niveaus lipoproteidow, des Cholesterins, transaminas an den Tag.

Die endgultige genaue Diagnose kann nur nach gistologitscheskogo die Forschungen des Musters der Leber, das mit Hilfe gezielten biopsii unter Kontrolle KT genommen ist gestellt sein.

Die Behandlung

Bei der Vielfaltigkeit der Grunde, die die Verfettung der Leber herbeirufen, die einheitliche Heiltaktik ziemlich schwierig zu produzieren. In erster Linie muss man entfernen den kausalen Faktor oder maximal seine Einwirkung verringern. So wenn fett- gepatos von der Aufnahme des Alkohols herbeigerufen ist, man muss seinen Konsum einstellen; wenn es ein Grund der Verfettung der Leber perejedanije war, ist notig es die rationelle Ernahrung einzustellen, wenn ein Grund der Erkrankung die Tauschverstoe wurden, muss man in erster Linie den Stoffwechsel usw. korrigieren

Fur alle Falle ist es dem Kranken Diat zu halten, gegrundet auf der Beschrankung der Aufnahme der tierischen Fette und legkouswojajemych der Kohlenhydrate und die Vergroerung des Konsums des Eiweisses empfehlenswert. Neben der Diat bei der Verfettung der Leber ein wichtiger Heilfaktor sind die physischen Belastungen, die bei dieser Krankheit nicht intensiv, aber langwierig sein sollen.

Bei fett- gepatose kommt es vor es ist die Aufnahme der Medikamente, die die Arbeit der Leber und scheltschewywodjaschtschej die Systeme normalisieren notwendig. Es ist die Anwendung gepatoprotektorow, verbessernd die Tauschprozesse in den Kafigen der Leber (essenziale, lipostabil, ursossan usw.) rechtfertigt

Die Volksmedizin hat im Arsenal die Reihe der Mittel, die helfen, die Leber vom uberflussigen Fett zu befreien: in ihrer Grundlage liegen die Sude und die Aufgusse der Heckenrose, der Immortelle, rastoropschi u.a.m.