Was ist peretrenirowannost

Peretrenirowannost kann den umgebenden Menschen unmerklich sein, aber sie argert ab und erschopft den Sportler. Ihre einige Merkmale sind den Symptomen der Grippe oder der Erkaltung ahnlich, deshalb sie ist es wichtig, nicht zu verwirren:

  • Der Kopfschmerz;
  • Das Reien im Korper;
  • Die Schlaflosigkeit;
  • Die Vergroerung der Zahl der Erkaltungskrankheiten, die Senkung immunnych der Krafte des Organismus;
  • Die Reizbarkeit;
  • Die Depression;
  • Die Senkung des Appetites;
  • Die Schmerzen in den Muskeln und den Gelenken;
  • Das Gefuhl der Mudigkeit, die Abwesenheit der Krafte, die Senkung der Emotionalitat;
  • Die Unlust, in den Trainingssaal zu gehen;
  • Erhoht trawmatism auf den Trainings.

Die auerlichen Merkmale peretrenirowannosti des Menschen

Nach einigen auerlichen Merkmalen kann man auch bestimmen, dass der Sportler peretrenirowan. Erstes ist ein Monitoring TSCHSS (die Frequenz der herzlichen Kurzungen) einer bestimmten Periode. Zum Beispiel, TSCHSS zu messen kostet jeden Morgen. Die Vergroerung der gegebenen Kennziffer im Vergleich mit der Norm ist ein Merkmal der schlechten Wiederherstellung nach den Trainings.

Es gibt die kompliziertere Weise – der Orthostasetest des Rhythmus des Herzes. Sie hat die Fachkraft des finnischen Institutes des Olympischen Sports Chejkki Rusko erdacht. Die Probe ist es besser, den Morgen im Laufe von 2х der Tage zu machen. Sie wird auf folgende Weise:

  1. Komfortabel liegen Sie, sich auf dem Bett oder dem Sofa 10 Minuten zu erholen.
  2. pomerjajte der Puls, ist wieviel es die Schlage in der Minute.
  3. Stehen Sie auf.
  4. Wieder probieren Sie den Puls durch 15 Sekunden an.
  5. Messen Sie noch einmal den Puls durch 90 Sekunden und 120.

Die allmahliche Senkung der Frequenz der herzlichen Kurzungen zwischen 2 und 4. Abmessungen des Pulses – das gute Merkmal. Bedeutet, dem Organismus reicht die Erholung aus. Wenn TSCHSS auf 10 und mehr der Schlage in der Minute nach 120 Sekunden der Erholung im Gegenteil zunimmt, so bezeichnet es auf peretrenirowannost. Der Korper wird nach der physischen Belastung nicht wieder hergestellt, wie es notwendig ist. Die Intensitat der Trainings im Saal ist notig es zu verringern und, sich zusatzlich zu erholen.

Die Kontrolle uber die Trainings

  1. Das Vorhandensein des Tagebuches der Trainings – die bequeme Weise, auf die eigene Gesundheit zu folgen. In ihn tragen die Geschwindigkeit, das genommene Gewicht, die Entfernungen ein, machen die Notizen uber die Stimmung und das Befinden. Die Senkung der Arbeitsfahigkeit und der Stimmung nach dem Tagebuch wird sofort bemerkenswert sein.
  2. Konsultieren Sie mit den erfahrenen Sportlern oder den Ausbildern. Ihr objektiver Blick lasst manchmal zu zu bemerken, dass Sie pereusserdstwujete in den Trainings.
  3. Analysieren Sie die Beziehung zu den Trainings. Wenn Sie auf ihnen ohne besonderen Wunsch gehen Sie erproben wahrend der Beschaftigungen der positiven Emotionen nicht, so kann Grund ihm die Mudigkeit von peretrenirowannosti und die Abwesenheit der vollwertigen Erholung sein. Die haufige Mudigkeit und die Reizbarkeit sollen die Grunde der Senkung der Belastung unbedingt zu werden.

Wir behandeln peretrenirowannost

Aus dem Zustand peretrenirowannosti Ihnen hinauszugehen es werden die folgenden Rate helfen.

  1. Machen Sie die Pause in den Beschaftigungen. Fur die Zeit stellen Sie ein, zu trainieren oder verringern Sie die Zahl der Wanderungen in die Sporthalle. Etwas Tage der Erholung werden Ihnen nicht storen. Nach ihm werfen Sie sich in den Trainingssaal nicht, beladen Sie sich von den doppelten Richtsatzen nicht. Es ist objektiv bewerten Sie die Krafte.
  2. Behandeln an den Masseur. Die Massage wird Sie und physisch schwachen, und es ist moralisch.
  3. Die Arten der physischen Belastung ist notig es abzuwechseln. Es wird den Muskeln zulassen, sich zu erholen, nicht uberlastet zu werden. Das Streben, sich nur zu beschaftigen wird sich steigern.
  4. Verzichten Sie auf die Flussigkeit nicht. Fur das normale Funktionieren dem menschlichen Organismus ist es 1,5-2 Liter des Wassers pro Tag notwendig.

Sie erinnern sich, peretrenirowannost wird ein Grund der Verschlechterung der Ergebnisse der Beschaftigungen, sowie verringert die Motivation des Sportlers. Sie folgen auf das Befinden aufmerksam und bei den ersten Merkmalen der Ubermudung erholen Sie sich recht gut, verringern Sie die Belastung oder sogar nehmen Sie die Pause.